Sprechstunde: 026 494 11 11
Home  |  Kontakt  |  FREN
Dr. med. Vahid Tahami
Facharzt für Chirurgie

Curriculum Vitae

Dr. med. Vahid Tahami

Facharzt für Chirurgie

Verheiratet, zwei Kinder
Nationalitat: CH/IR




Studium/Spezialität

7/2007 Dissertation, Universität Bern
7/2006 Facharzttitel Chirurgie, Bern
1/1997 Diplom Medizin, Universität Bern
1988 Chemie-Studium, Universität Freiburg
1980 Gymnasium, Schwerpunkt Physik und Mathematik, Iran

Berufsmässige Erfahrungen

4/15-Heute Chirurgie Sense Tafers, Selbstständig
5/09-3/15 HFR Tafers, Chirurgie als leitender Arzt
3/09-4/09 HFR Riaz, Chirurgie als leitender Arzt
7/04-2/09 Kantonsspital Freiburg, bei Prof. Dr. med. Egger als Oberarzt
4/04-6/04 Hôpital de la Providence, Neuchâtel, Chirurgie, bei Dr. med. Brugger
10/02-3/04 Spital Aarberg, Chirurgie, bei Dr. med. Klaiber
12/01-9/02 Hôpital de la Chaux de Fonds, Chirurgie, bei Prof. Dr. med. Merlini
10/00-9/01 Hôpital de la Providence, Neuchâtel, Chirurgie, bei Dr. med. Brugger
5/00-9/00 lnselspital Bern, HG, bei Prof. Dr. med. Carell
General Hospital, Trauma Unit JBI Südafrika, bei Prof. Boffard
11/99-4/00 lnselspital Bern, Notfallzentrum, bei Prof. Dr. med. Zimmermann
9/98-4/00 lnselspital Bern, THG, bei Prof. Dr. med. Althaus
6/97-5/98 Bürgerspital Solothurn, Orthopädische Klinik, bei Dr. med. Bamert
3/97-5/97 lnselspital Bern, Clinical Investigation Unit, bei PD Dr. med. Cerny

Weiterbildung

5/11 Personalmanagement im Gesundheitswesen, Uni Bern/CH
4/11 Advanced course in Laparoscopic Surgery, Strassburg/FR
6/08 Advanced course in Laparoscopic Colorectal Surgery, Hamburg/DE
1/06 Proctologie, HUG/CH
10/05 Advanced course in Laparoscopic Colorectal Surgery, Freiburg/CH
3/03 AO-Kurs Trauma I, Freiburg/DE
8/02 Mikrochirurgische Techniken, Aarau/CH
3/01 Chirurgie Visceral, Davos/CH
1/01 Laparoscopie, HUG/CH
1/00 ATLS, JBI Südafrika
4/99 Gefässchirurgie, Zermatt CH, SGG

Sprachen

Deutsch
Französisch
Englisch
Türkisch
Persisch







Curriculum Vitae

Dr. med. Felix Lutz

Facharzt für Anästhesie

Verheiratet, 5 Kinder
Nationalitat: CH




Studium/Spezialität

1966/73 Gymnasium Marienburg / Einsiedeln Maturität
1973/81 Medizinstudium Freiburg und Bern
5/1981 Diplom Medizin, Universität Bern
3/1989 Universität Bern, Anatomisches Institut, Wissenschaftlicher Assistent, Dissertation
1/1996 Facharzttitel Anästhesie, Bern

Berufsmässige Erfahrungen

4/82-6/84 Fribourg, Kantosspital, Assistenzarzt Orthopädie
7/84-9/86 Bezirksspital Billens, Assistenzarzt Chirurgie
10/86-3/89 Bern, Anatomisches Institut, Prof Weibel, wissenschaftlicher Assistent
4/89-4/90 Neuchâtel, Stadtspitäler, Assistent Anästhesie du 1er avril 1989 au 31 mars 1990
4/90-9/93 Zürich, USZ, Assistent Anästhesie
10/93-4/96 Neuchâtel, Stadtspitäler, Oberarzt
4/96-5/05 Neuchâtel, Hôpital du Val-de-Ruz, Landeyeux, Chefarzt
5/05-12/05 Vaud, EHNV, Hôpitaux de la Vallée und St-Loup, Chefarzt1er mai bis 31.12.2005
1/06 bis heute Hôpital Jura Bernois, site de St.Imier, Chefarzt, seit 2013 Teilzeit
2013 bis heute Clinique Montbrillant, La Chaux-de-Fonds, Teilzeit
2016 Fly Anesthesia, Chirurgie Sense, Tafers, Teilzeit

Weiterbildung

1988 Neuchâtel, Hôpital des Cadolles, 4 Monate Weiterbildung Intensivmedizin ( Dr Enrico).
1993 Zürich, Kinderspital, 6 monate Assistent bei Dr Dangel
1992 Zürich, USZ, 3 Monate Intensivmedizin bei Prof. Largiadère
1991-93 Zürich, USZ, 1er Assistent Notfallaufnahme, Notarzt bei der Stadtambulanz und der REGA
01 /03 EuroPNB Winter Symposium : Periphere Lokoregional-Anästhesie bei Prof Borgeat.
2013 Genf, HUG, 1 Tag Intensivtraining mit dem Simulator (Prof Georges Savoldelli)
Seit 1990 Jährliche Anästhesiekongresse in Paris, Strassbourg, Genf, Frankfurt, Sion und Bern.

Sprachen

Deutsch
Französisch
Englisch